< zurück
 






Intraorale Kamera

Auf den Einsatz einer intraoralen Kamera neben digitaler Röntgentechnik kann heute in einer modernen Zahnarztpraxis nicht mehr verzichtet werden. Die intraorale Kamera ermöglicht eine vergrößerte und detailgenaue Darstellung aller Situationen im Mund. Die Bilder, die wir mit der Kamera aufnehmen, werden auf einem Bildschirm direkt am Behandlungsstuhl stark vergrößert und hochauflösend dargestellt.

Folgende Möglichkeiten zur Anwendung einer intraoralen Kamera gibt es:
  • Für Sofortaufnahmen Ihrer Zähne oder Zahngruppen
  • Darstellung defekter Füllungen, Kronen etc.
  • Darstellung von Verfärbungen
  • exzellente Wiedergabe von Details in schwer einsehbaren Gebieten des Mundes
  • Diagnostik von Mundschleimhautveränderungen

Die kleinsten Schäden und Verletzungen werden erkannt und für den Patienten nachvollziehbar. Gemeinsam mit Ihnen, direkt am Bildschirm und in entspannter Lage kann eine Bewertung und Beratung der Situation erfolgen.